Offizieller Fanclub des
Eislauf Verein Pegnitz e.V. ICE DOGS

Wir sind Landesliga Meister!!!
EVP, EVP, EVP !!

Fanseite zum Spiel gegen den SE Freising

Servus Eishockeyfans,

am vergangenen Wochenende konnte man mit eigenen Augen, sofern man dabei war, sehen in welcher Liga eigentlich der EV Weiden spielen kann, wenn sie den Gegner nicht unterschätzen.

War mit Holzkirchen am Freitag zunächst ein Team in unserer Arena zu Gast welches durch ein überraschendes 3 : 3 eben gegen diese Weidner aufhorchen lies. (Ob die Oberbayern allerdings den Punkt behalten ist noch in der Schwebe)

Auf jeden Fall gingen unsere Mannen äußerst konzentriert zu Werke. Besonders unsere erste Reihe spielte die Gästeabwehr immer wieder schwindlig und zeigte traumhafte Kombinationen. Eigentlich hätten wesentlich mehr wie drei Tore fallen müssen.

Doch auch die Holzkirchner prüften das ein oder andre Mal unseren Selli, der aber super hielt.

Ab dem zweiten Drittel stellten sich die „Nordösterreicher“ dann besser auf unsere IceDogs ein. Das letzte Drittel konnte, auf Grund zahlreicher Strafzeiten, nicht mehr so überzeugen.

Genial war an diesem Abend, meiner Meinung nach, die Stimmung bei den Fans. Unsere Jungs wurden fast pausenlos lautstark unterstützt. So stelle ich mir das eigentlich immer vor.

Was übrigens unbedingt unterlassen werden sollte, ist das Werfen von Schneebällen und noch schlimmer von Bechern. Auch wenn es noch so in den Fingern juckt und man es gar nicht für so dramatisch ansieht. Dem ist gar nicht so. Dieses Fehlverhalten einiger Weniger hat nämlich dem EVP inzwischen schon eine saftige Geldstrafe eingebracht. Trotz aller Emotionen reißt euch da bitte „a weng zamm!“ Das Geld kann der Verein wo anders besser brauchen!

Der Fanbus nach Weiden war leider äußerst schwach besetzt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Lustige Anecktoden der „Sektion Bastards“ sorgten für viele Lacher.

Das Lachen verging uns dann allerdings ab dem zweiten Drittel des Spiels. Dachte man noch nach dem 3 : 1 Ende des ersten Drittels noch an eine Partie auf Augenhöhe brachen ab dem zweiten Drittel fast alle Dämme. Es wurde vor dem Tor auch einfach nicht konsequent „abgeräumt“. Einige Tore fielen aus kürzester Distanz. Mit dem Pointer, der zwar auf der Bank saß, aber verletzungsbedingt nicht wirklich spielen konnte und mit Tortsen Glück fehlten auch zwei wichtige Leute.

Man muß bei Weiden feststellen das Geld eben doch Tore schießt.

Ich denke mit Freising kommt heute eher eine Mannschaft zu uns mit der wir konkurrieren können. Allerdings haben sich Black-Bears mit zwei wohlbekannten Eishockeygrößen verstärkt. Die „Weltenbummler“ Piskunov, (Burgkirchen, Höchstadt, Burgkirchen, Passau, Dingolfing und jetzt eben Freising) werden unsere Abwehr bestimmt des Öfteren auf die Probe stellen.

Aber mit einer lautstarken Unterstützung sollte es unseren IceDogs wieder gelingen die

Siegesserie bei den Heimspielen in der Aufstiegsrunde fortzuführen.

Nicht vergessen morgen findet ab 7 Uhr 30 die Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen statt.

Zuschauer sind erwünscht!

So und am Sonntag startet bereits um 11 Uhr der Fanbus, Richtung Bodensee, zur weitesten Tour in dieser Saison.

Nach unserer Ankunft in Lindau wird der Grill angeschürt und es werden leckere Bratwürste gegrillt, dazu werden isotonische Durstlöscher gereicht.

Wie sagt der Franke? „A IEVENND halt!“ Da die Nachfrage nach Plätzen enorm ist bitten die Supporters unbedingt um Anmeldungen. Kontaktiert dazu bitte den Morbo. (Zu erkennen am „Morbo“ Schriftzug auf seinem Trikot!)

Ich bin überzeugt dass es wieder einmal ein Erlebnis für alle Teilnehmer werden wird.

(Eine Kultur oder besser Kulttour!)

Bis bald, Euer Ralf